Leeder, Krätzjer un Verzäll zur Eröffnung des Kölner Krätzjer Festes 

mit Jörg P. Weber, Jutta Gersten, Ludwig Sebus und den Rockemarieche im Kleinen Saal des Gürzenichs, Samstag 13. Oktober 2018, 19.30 Uhr

Ein bislang einzigartiges, generationsübergreifendes Gipfeltreffen der kölschen Geschichtenerzähler: Zwei Altmeister großer Unterhaltungskunst treffen auf die Hoffnungsträger der kölnischen Liedkultur. Jutta Gersten steht seit 1946 auf der Bühne, Ludwig Sebus seit 1953 – zwei lebende Legenden, die seit Jahrzehnten ihr Publikum begeistern können. Sie werden mit dem Virtuosen an der Flitsch Jörg P.Weber, seinen Musikern und den Rockemarieche, die ihre Geschichten mit kraftvollem Rockabilly verbinden, auf der Bühne im Kleinen Saal des Gürzenichs stehen, um das Zweite Kölner Krätzjer Fest zu eröffnen. 

Eintritt: 28 Euro (inkl. VVK Gebühren), Abendkasse: 32 Euro

Matinee mit Kratz un Krätzje & Gaby Koof

Die Akademie för uns kölsche Sproch präsentiert: Krätzjer und kölsche Chansons. Mit Norbert Faßbender und Wolfgang Jaegers alias Kratz un Krätzje sowie der Sängerin Gaby Koof. Eine Sonntags-Matinee im Brauhaus Sion.

 

Sonntag, 14.10.2018, 12 Uhr,

Einlass 11.30 Uhr, Brauhaus Sion,

16 Euro

Blues im Walfisch                mit Jörg P. Weber, King Size Dick u.a.

Zu einer besonderen musikalischen Begegnung kommt es im Brauhaus Sünner im Walfisch: Krätzjer trifft Blues, kölsche Tön auf Rock´ n´ Roll - Jörg P. Weber und King Size Dick werden begleitet vom Jazz-Urgestein Bernd Winterschladen am Saxophon und Andreas "Anti" Steinmeyer am Bass.

 

Sonntag, 14.10.2018, 19.30 Uhr,        Einlass 18 Uhr,

Brauhaus Sünner im Walfisch, 16 Euro

Sakkokolonia & Quetsch un Flitsch

Vier Krätzjer-Spezialisten interpretieren alte und neue kölsche Lieder auf ihre besondere Weise. Walter Oepen und Wolfgang Seyffert spielten zusammen im Hänneschen Theater und sind seit Jahren mit eigenem Programm als Quetsch un Flitsch unterwegs. Das Duo Sakkokolonia ist mit "Krätzjer, Kölsch und Kokolores" seit langem eine Institution, wenn es um die Würdigung des kölschen Liedgutes geht.

 

Montag, 15.10.2018, 19.30 Uhr,

Einlass 18 Uhr, Brauhaus Sion, 16 Euro

Philipp Oebel & Knubbelefutz un Schmalbedaach

Feinste Krätzjer-Kunst im schönen Haxenhaus: Der Sänger Philipp Oebel und das Duo Knubbelefutz un Schmalbedaach präsentieren alte und neue Lieder sowie geistreichen Blödsinn.

 

Donnerstag, 18.10.2018, 19.30 Uhr, Einlass 18 Uhr, Haxenhaus, 16 Euro

Schiffstour mit der Ahl Kamelle Band

Loss mer singe schickt seine "Ahl Kamelle Band" auf die MS Loreley! De Rhing erop un de Rhing eraf mit alten, kölschen Liedern zum Mitsingen und Wiederentdeckenm Die Ahl Kamelle Band  präsentiert ihr mittlerweile viertes Programm „Ahl Kamelle, neu jelötsch“ erstmals bei einer ABENDFAHRT an Bord des KD-Ausflugsdampfers MS Loreley. Ein Textheft erleichtert das Mitsingen.

 

Freitag, 19. Oktober 2018,

Einstieg 19 Uhr, Abfahrt 20 Uhr

Der Vorverkauf hat begonnen!  21 Euro

Kaffeefahrt mit der Ahl Kamelle Band

Loss mer singe schickt seine "Ahl Kamelle Band" auf die MS Loreley! De Rhing erop un de Rhing eraf mit alten, kölschen Liedern zum Mitsingen und Wiederentdeckenm Die Ahl Kamelle Band  präsentiert ihr mittlerweile viertes Programm „Ahl Kamelle, neu jelötsch“ bei einer KAFFEEFAHRT an Bord des KD-Ausflugsdampfers MS Loreley. Ein Textheft erleichtert das Mitsingen.

 

Samstag, 20.Oktober 2018, Einstieg 14 Uhr, Abfahrt 15 Uhr

 

Die Willi Ostermann Story:  Ein musiklisches Portrait von und mit herrschmitz

Erzähltheater-Spezialist Volker Hein zeichnet in seiner Willi Ostermann Story die Lebensgeschichte des Kölner Liedermachers als humorvolles, musikalisches Portrait nach, begleitet von Johannes Fromm an der Quetsch. Das Krätzjer-Duo herrschmitz singt Ostermanns Lieder und erzählt aus seinem Leben, als wenn es dabei gewesen wäre...

 

Dienstag, 16.10.2018, 19:30 Uhr,

Einlass 18 Uhr,

Consilium im Rathaus, 16 Euro

Ein Abend zu Ehren von Hans Knipp

Die Knippschaff würdigt das Schaffen des verstorbenen, kölschen Liedermachers Hans Knipp. An diesem Abend wird sie dabei unterstützt von Ex-Bläck Fööss Sänger Kafi Biermann sowie den Fööss Bömmel Lückerath und Hartmut Prieß. Bekanntes und weniger Bekanntes von Knipp zum Mitsingen und Zuhören.

 

Dienstag, 16.10.2018, 19:30 Uhr, Einlass 18 Uhr, Dom im Stapelhaus, 16 Euro

Weitere Termine folgen...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KölschKult