Zum dritten Mal feiern wir die kölsche Musikkultur und die Kunst der kölschen Geschichtenerzähler beim Kölner Krätzjer Fest - mit über 30 Bands und Interpreten bei 20 Konzerten, Lesungen und Stadtführungen. Vom 6. bis 18. Oktober - und einer Mitsingparty zur Einstimmung am Vorabend.

Das ganze Programm findet man hier. 

Die Lesung mit Ludwig Sebus am Montag, 14.10.2019 im Gaffel am Dom muss auf Sonntag, 1.12.2019 verschoben werden. Ludwig Sebus ist krank. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Die Uhrzeit bleibt unverändert, Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Wer am neuen Termin nicht teilnehmen möchte oder kann, kann seine Karte dort zurückgeben, wo er sie gekauft hat. Das Geld wird dann erstattet. Wir bitten um Verständnis und wünschen Ludwig Sebus gute Besserung.

Leedcher und Histörche met Günter Schwanenberg in St.Michael - Eintritt frei

Das Domforum präseniert ein Konzert mit Günter Schwanenberg an einem besonderen Ort. Der Sänger und Kenner der kölschen LIedkultur lädt zu einer musikalischen Zeitreise ein - in der Kirche St. Michael im Belgischen Viertel.  

 

Donnerstag, 17.10.2019, 18 Uhr, EIntritt frei

Lesung mit Ludwig Sebus 

Da die Lesung mit Talk und Musik beim Krätzjer Fest ruckzuck ausverkauft war, gibt es einen Zusatztermin am 2. Februar 2020, für den man jetzt schon Karten kaufen kann. Helmut Frangenberg liest aus seiner neuen Biografie "Ludwig Sebus - ein kölsches Jahrhundert" und der Altmeister der kölschen Liedkultur erzählt aus einem Leben. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. 

Mit Ostermann und Co durch die Altstadt

Diese musikalische Führung mit Rickes und Hein setzt die Altstadt vom Dom bis Groß St. Martin klangvoll in Szene. Für die dritte Ausgabe des Krätzjer Fests haben sich der „Kölsche Barde“ Rickes und der „Krätzjer-Entertainer“ Volker Hein zusammen getan und bieten musikalische Altstadtführungen an.

 

Freitag, 18.10.2019, 17 Uhr, 

Treffpunkt Kreuzblume am Dom, 15 Euro

Über 30 Bands und Interpreten sind vom 6. bis 18. Oktober beim Dritten Kölner Krätzjer Fest dabei: 

Konzerte und Verzäll mit Aap futü, Ahl Kamelle Band, Band Of Plenty, Jürgen Becker, Max Biermann, Sylvia Brecko, Thomas Cüpper, Drei Ahle un ne Zivi, Dreimannquartett, Fuhrmann, Kulik & Haaser, Gäng Latäng, Michael Hehn, Volker Hein, Rickes Hunsdorf,  Kamell Kapell,  Kappes & Co, HP Katzenburg, Klabes, Knubbelefutz un Schmalbedaach, Mätes un Bätes, Möschtijall, Philipp Oebel, Quetsch un Flitsch, Roots Queen, Sakkokolonia, Schängs Schmölzjer, Günter Schwanenberg, Ludwig Sebus, Peggy Sugarhill, Till Kersting & Lea Randella, Thekenterzett, Jörg P. Weber, Wirzweibeiden, Mica und Helmut Frangenberg u.a.

Rund um das Krätzjer Fest ist ein Netzwerk mit vielen Akteuren entstanden, denen die Förderung der kölnischen Liedkultur am Herzen liegt. Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern. Dazu gehören: die Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn, der Verein der Freunde und Förderer des Kölnischen Brauchtums, das Festkomitee Kölner Karneval, die Interessengemeinschaft Altstadt, JTI, die Abfallwirtschaftsbetrieben AWBLoss mer singe, das Domforum, der Humba e.V., die Macher des Jeckespill und viele weitere Partner.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KölschKult